Neuigkeiten in Microsoft Teams for Education im März: Neue Funktionen in Microsoft Whiteboard und mehr

Teams

Microsoft Teams for Education bleibt für viele Schulen auf der ganzen Welt ein wichtiger Bestandteil des Lehrplans und Lebensstils. Aus diesem Grund fügt Microsoft ständig neue Funktionen hinzu, und im vergangenen Monat waren es viele. Hier ist eine Zusammenfassung einiger dieser Top-Features.

Neue Funktionen für Aufgaben

Die Aufgabenfeatures in Teams for Education haben fünf neue Features aufgenommen. Die erste davon ist die Möglichkeit für Lehrkräfte, Dokumente in Aufgaben für ihre Schüler abzugeben und hochzuladen. Zweitens haben Pädagogen die Möglichkeit, benachrichtigt zu werden, wenn ein Schüler eine verspätete Aufgabe abgibt. Damit verbunden ist die Möglichkeit, Benachrichtigungen im Zusammenhang mit Aufgaben anzupassen. Die Krönung der Dinge ist die Möglichkeit, die Benotungsansicht zu reduzieren oder zu erweitern, und die Möglichkeit, Edpuzzle und GoConqr auf der Registerkarte „Aufgaben“ auszuführen.

Neue Funktionen für Whiteboard in Teams

Bei Whiteboard in Teams for Education gab es ein paar verschiedene Updates. Schüler können jetzt Ideen in Haftnotizen auf dem Whiteboard mit „Gefällt mir“ markieren und auf mobilen Geräten Fotos und Dateien zum Whiteboard hinzufügen. In diesem Bereich gab es auch einige effektivere Möglichkeiten, Klassensitzungen mit Teams Rooms und OneNote & Teams Meetings abzuhalten. Die folgenden Funktionen wurden hinzugefügt.

  • Layout in der ersten Reihe für Microsoft Teams-Räume unter Windows
  • Wechseln Sie zwischen mehreren Videokameras in Teams Rooms unter Windows
  • OneNote Live Captions ermöglichen inklusive Notizen
  • Word-Cloud-Umfrage für Teams-Meetings, zusammen mit der Möglichkeit, Videos zu spiegeln, den Musikmodus zu verwenden, und eine neue Funktion zum Erheben der Hände

Darüber hinaus arbeitet Microsoft daran, dem Whiteboard auch Zoom-Steuerelemente, Bing-Bildsuche und OneDrive-Speicher hinzuzufügen.

📢  Clippy ist zurück ... auf dem TikTok-Konto von Microsoft

Aktualisierungen zum Lesefortschritt

In Bezug auf die Lesefortschrittsfunktion wurden einige Dinge hinzugefügt. Am bemerkenswertesten sind umsetzbare Erkenntnisse und personalisierte Aufgaben zum Lesefortschritt.Dann gibt es eine Rückgabe zur Überarbeitung, einen anpassbaren Bericht, um Details an die Schüler zurückzugeben, eine Videoaufzeichnung für den Lesefortschritt auf iOS und Android. Abgerundet wird die Liste durch die Möglichkeit, eine Passage aus einem OneNote-Kursnotizbuch, neue Sprachen in der automatischen Erkennung und schul- oder bezirksweite Sprachflussberichte auszuwählen.

Andere Eigenschaften

Wir haben die Highlights oben getroffen, aber es gab einige zusätzliche Funktionen, die wir nicht angesprochen haben. Dazu gehört eine neue Elternverbindungsfunktion, die Pädagogen hilft, Eltern und Erziehungsberechtigte einzubeziehen, um die Leistungen ihrer Schüler zu unterstützen. Weitere Informationen zu diesen Features und anderen Features von Teams for Education finden Sie weiter unten Microsofts Tech-Community.

FAQ

Was ist neu am Microsoft Whiteboard in Teams?

Das Microsoft Whiteboard in Teams wurde komplett neu erstellt, um einen reichhaltigen visuellen Arbeitsbereich für die Zusammenarbeit bereitzustellen. Mit über 40 neuen anpassbaren Vorlagen, der Möglichkeit, Bilder und Formen einzufügen, und 8 neuen Reaktionen können Sie Menschen in einem reichhaltigen visuellen Arbeitsbereich für die Zusammenarbeit zusammenbringen.

Was ist neu im Teams Admin Center für Android?

Das neueste App-Update für Microsoft Teams Rooms auf Android, Version 1449/1.0.96.2021070803, ist im Teams Admin Center verfügbar. Dieses Update beinhaltet: IT-Administratoren können jetzt per Fernzugriff Bereitstellungen vornehmen und sich bei Teams-Panels anmelden, wodurch Reibungsverluste bei der Bereitstellung verringert werden.

Was ist neu im Microsoft Teams-Update?

Dieses Update beinhaltet: IT-Administratoren können jetzt per Fernzugriff Bereitstellungen vornehmen und sich bei Teams-Panels anmelden, wodurch Reibungsverluste bei der Bereitstellung verringert werden. Sobald ein Team Room-Gerät installiert und eingeschaltet ist, können IT-Administratoren den Anmelde- und Bereitstellungsprozess remote über das Teams Admin Center abschließen.

📢  Verizon führt Verizon Mobile für Microsoft Teams ein

Was ist neu in Microsoft Teams App Studio?

Dokumentation für Teams App Studio hinzugefügt. Beispielcode hinzugefügt, um die AsTeamsChannelAccounts ()-Methode zu demonstrieren. Themen für den Einstieg in die Verwendung von C# hinzugefügt. Die Entwicklervorschau ist ein öffentliches Programm, das frühen Zugriff auf unveröffentlichte Funktionen der Teams-Plattform bietet. Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erteilen von Berechtigungen für Tab-Geräte eingeführt.

Was ist neu in Microsoft Teams?

App-Vorlagen sind jetzt verfügbar. Aktionsbasierte Messaging-Erweiterungen sind jetzt verfügbar. Erstellen von tiefen Links zu privaten Chats. Anzeigen von SKU- und Lizenztypinformationen im Registerkartenkontext. Registerkarten im Gruppenchat sind jetzt in der veröffentlichten Version von Teams verfügbar. Als Teil dieser Arbeit wurde der Registerkartenabschnitt aus Gründen der Übersichtlichkeit überarbeitet.

Was ist der Gerätespeicher von Microsoft Teams?

Der Microsoft Teams-Gerätespeicher befindet sich im Microsoft Teams Admin Center und soll IT-Administratoren dabei helfen, zertifizierte Teams-Geräte in einer vertrauten Oberfläche zu suchen und zu kaufen. IT-Administratorkonten werden authentifiziert und integriert, wodurch die Geräteeinrichtung optimiert und automatisiert wird, sodass die Geräte nicht mehr manuell registriert werden müssen.

Was ist das Änderungsprotokoll in Microsoft Teams?

Das Änderungsprotokoll listet Änderungen an der Microsoft Teams-Plattform und diesem Dokumentensatz auf. Manchmal können Einträge verwendet werden, um die Aufmerksamkeit auf ein neues Feature zu lenken, das für Teams-Entwickler einfach von Interesse ist. Die App-Anpassungsfunktion ist jetzt in der Entwicklervorschau verfügbar.

Was ist der standardmäßige Teams-Benachrichtigungsstil für neue Benutzer?

Der Benachrichtigungsstil von Teams wird standardmäßig auf native Benachrichtigungen für neue Benutzer eingestellt. Derzeit ist der Standardstil von Teams lila. Mit dieser Änderung zu nativen Benachrichtigungen profitiert der Benutzer von der Unterstützung für den Unterstützungsmodus, das Action Center, die Barrierefreiheit und mehr. Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten.

Was ist neu in Microsoft 365 Whiteboard?

Das neue Whiteboard ist jetzt in noch mehr Bereiche in Microsoft 365 integriert, um sich nahtloser in Ihre bestehenden Arbeitsabläufe einzufügen. Whiteboard ist jetzt in Teams-Kanälen und -Chats verfügbar. Mit der neuen Erfahrung zum Teilen von Inhalten in Teams-Besprechungen können Sie ganz einfach mit nur einem Klick ein kollaboratives Whiteboard für alle Besprechungsteilnehmer starten.

📢  Microsoft kündigt neuen Teams Essentials-Plan für kleine Unternehmen an

Was ist Microsoft Whiteboard in Microsoft Teams?

Microsoft Whiteboard ist eine digitale Freiform-Leinwand, auf der Menschen, Inhalte und Ideen zusammenkommen.Die Whiteboard-Integration in Microsoft Teams-Meetings wird von der Whiteboard-Web-App unterstützt, mit der Teams-Meeting-Teilnehmer gemeinsam auf einer gemeinsamen digitalen Leinwand zeichnen, skizzieren und schreiben können.

Können Teams-Whiteboards, die in Meetings geteilt werden, Formen haben?

Das in Meetings geteilte Teams-Whiteboard hätte Formen und diese Formen würden dann nicht erkannt, wenn sie in der Microsoft Whiteboard-App geöffnet würden. Ein grundlegendes Merkmal wie Formen ist unerlässlich.

Was ist neu in Microsoft Teams-Meetings?

Mit der neuen Erfahrung zum Teilen von Inhalten in Teams-Besprechungen können Sie ganz einfach mit nur einem Klick ein kollaboratives Whiteboard für alle Besprechungsteilnehmer starten. Bereiten Sie Whiteboards vor oder verwenden Sie sie in mehreren Team-Meetings mit der neuen Open Existing Board-Funktion wieder.

Welche neuen Einstellungen werden für Teams-Telefone unterstützt?

Unterstützung neuer Einstellungen auf Teams-Telefonen für: Geräteverwaltungsupdates zur Unterstützung der Gerätekategorisierung im Teams Admin Center Fehlerbehebungen für die Teams-Anwendung und die Unternehmensportalanwendung Verwenden Sie Ihr Telefon oder ein sekundäres Teams-Gerät als Fernbedienung für den Teams-Raum.

Was ist neu in Microsoft Teams für Android?

Ein neues Update mit Funktionen wie verbesserte Besprechungserlebnisse, Inhaltsfreigabe, neue Reaktionen und mehr ist jetzt für Teams Rooms auf Android verfügbar. Dieses Update kann über das Teams Admin Center bereitgestellt werden und steht allen Teams Rooms auf Android-Geräten zur Verfügung. Hier finden Sie die vollständige Liste der Versionshinweise.

Was kann ich im Teams Admin Center tun?

Sie können das Teams Admin Center verwenden, um Ihre Teams Rooms-Geräte in Ihrer gesamten Organisation anzuzeigen und remote zu verwalten.

WindoQ