So erhalten und streamen Sie Windows 10 auf einem Chromebook oder anderen Geräten über Chrome Remote Desktop und Microsoft Edge

MS Office

Es gibt Zeiten, in denen der Kauf eines Chromebooks für den Einsatz in Unternehmen oder Bildungseinrichtungen möglicherweise günstiger ist. Das uralte Problem von Chromebooks ist jedoch die fehlende Unterstützung für die voll ausgestatteten Microsoft 365-Desktopprogramme und sogar andere Windows 10-Desktopanwendungen.

Google sagte zuletzt im Juni, dass es daran arbeite, native Unterstützung für Office mit Parallels auf Windows 10 zu bringen, aber wussten Sie, dass es eine nette kleine Problemumgehung gibt, die Sie jetzt verwenden können, um fast dasselbe zu erreichen?

Mit Chrome Remote Desktop können Sie Ihren Windows-PC über das Internet auf Ihr Chromebook, MacBook, Linux-Gerät oder ein anderes Telefon oder Tablet streamen. Dadurch erhalten Sie dann Fernzugriff, um von Ihrem Windows 10-PC aus auf Office oder Ihre anderen Apps zuzugreifen. Hier erfahren Sie, wie Sie es verwenden.

Schritt 1: Installieren Sie die Erweiterung:

Um zu beginnen, sollten Sie Ihren Windows 10-PC einschalten und die Chrome Remote Desktop-Erweiterung für Chrome oder Microsoft Edge herunterladen und installieren. Obwohl Google sagt, dass diese Erweiterung am besten für Chrome entwickelt wurde, funktioniert sie auch im neuen Microsoft Edge. Sie haben die Wahl, welchen Browser Sie verwenden möchten, aber wir haben festgestellt, dass die Erweiterung ohne Probleme in Edge funktioniert.

Um die Erweiterung zu installieren, öffnen Sie Edge oder Chrome und besuchen Sie den Eintrag im Chrome Web Store. Klicken Sie dort auf das Blau Zu Chrome hinzufügen Taste. Sie möchten dann auf klicken Erweiterung hinzufügen Pop-up, das erscheint, um das Hinzufügen zu bestätigen. Sie sind jetzt mit dem ersten Schritt fertig.

Bevor wir zu Schritt 2 übergehen, möchten wir nur erwähnen, dass Chrome Remote Desktop (wie der Name schon sagt) keine native Lösung auf dem Gerät ist, um Office- und Windows-Anwendungen auf Ihr Chromebook zu bekommen. Sie verwenden lediglich das Internet, um Windows-Programme auf ein Chromebook zu streamen. Die Leistung hängt von der Geschwindigkeit Ihres Internets und Ihrer WLAN-Leistung ab.Es ist auch am besten, wenn Sie mit demselben Netzwerk verbunden sind, obwohl Sie ein anderes Netzwerk verwenden können, wenn Sie möchten.

Schritt 2: Besuchen Sie die Chrome Remote Desktop-Website

Für Schritt 2 möchten Sie auf die neu hinzugefügte Erweiterung in Chrome oder Edge klicken. In Edge und Chrome wird es in der oberen Leiste neben Ihrem Profilsymbol angezeigt. Das Chrome Remote Desktop-Symbol besteht aus zwei Quadraten, von denen eines ein Chrome-Logo hat. Alternativ können Sie zum Starten auch die Chrome Remote Desktop-Website aufrufen.

📢  So fügen Sie der Microsoft Teams-App ein persönliches Konto hinzu

Wenn Sie dort Microsoft Edge verwenden, erhalten Sie eine Meldung, die Ihnen mitteilt, dass „Chrome Remote Desktop die neuesten Webfunktionen für die beste Erfahrung benötigt“. Sie können diese Meldung ignorieren. Wenn Sie Chrome verwenden, wird dies nicht angezeigt. In Edge können Sie es durch Klicken schließen Mache trotzdem weiter.

Danach werden Sie in Chrome Remote Desktop gestartet. Von dort aus sehen Sie eine Meldung, die Sie darüber informiert, dass Sie den Fernzugriff einrichten müssen. Um damit zu beginnen, klicken Sie auf Download Taste. Dadurch wird eine MSI-Datei auf Ihren Host-PC heruntergeladen, auf die Sie dann zum Starten doppelklicken müssen. Wenn Sie gestartet werden, möchten Sie klicken Erlauben im UAC-Fenster, das erscheint. Danach wird im Hintergrund ein spezieller Host auf Ihrem Windows-PC installiert. Damit sind wir erstmal fertig.

Schritt 3: Richten Sie Ihren PC für den Fernzugriff ein

In Schritt 3 ist es an der Zeit, Ihren PC endgültig für den Fernzugriff einzurichten. Um zu beginnen, gehen Sie zurück zur Chrome Remote Desktop-Website und klicken Sie auf den Link mit der Aufschrift Akzeptieren und installieren unter Bereit zur Installation. Wenn Sie gefragt werden, ob Chrome oder Edge den Download öffnen soll, klicken Sie auf Ja. Dies wird durch die Setup-Eingabeaufforderung laufen. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Wenn das erledigt ist, möchten Sie Ihrem PC einen Namen geben. In unserem Fall benennen wir unseren Remote-Desktop als Surface. Als nächstes möchten Sie zu Ihrer Sicherheit eine PIN eingeben. Bitte merken Sie sich diese PIN, denn wenn Sie sie vergessen, müssen Sie Ihren PC löschen und erneut hinzufügen.Sobald die PIN eingegeben ist, können Sie klicken Anfang. Möglicherweise müssen Sie auch klicken Ja an der UAC-Eingabeaufforderung in Windows 10.

Wenn alles gut geht, wird Ihr Gerätename in der Liste unter angezeigt Online Sektion. Sie können jetzt Ihren PC zur Seite stellen und zu dem Gerät gehen, auf das Sie es streamen möchten.

(Dies ist optional) Bevor Sie fortfahren, möchten Sie möglicherweise auch Ihre Bildschirmauflösungseinstellungen ändern, damit sie mit dem Gerät übereinstimmen, auf das Sie streamen. Dadurch wird sichergestellt, dass es den gesamten Bildschirm ausfüllt (und nicht falsch skaliert wird). Bildschirm unseres Google Pixelbook Go.

Schritt 4: Gehen Sie zu dem Chromebook oder Gerät, auf das Sie Ihren PC streamen möchten

Schließlich möchten Sie das Gerät öffnen, auf dem Sie Ihren Windows 10-PC streamen möchten. Wir verwenden ein Pixelbook Go. Öffnen Sie von diesem Gerät aus Chrome (oder einen anderen Webbrowser, wenn Sie kein Chromebook verwenden). Sie möchten dann zur Chrome Remote Desktop-Website gehen.

Sobald Sie sich im Webbrowser befinden, sollte Ihr Gerät unter angezeigt werden Remote-Geräte. Wenn alles gut gegangen ist, sollte es grün erscheinen, um es als online anzuzeigen. Klicken Sie auf das grüne Symbol, um eine Verbindung herzustellen, und geben Sie dann Ihre PIN ein. Sie können klicken merken Sie sich meine PIN auf diesem Gerät um sich die PIN zu merken, anstatt sie erneut eingeben zu müssen. Ihr Windows 10-Bildschirm wird dann für den Remote-PC freigegeben.

📢  Bots, Analysen, Projektmanagement und vieles mehr: So fügen Sie Apps zu Microsoft Teams hinzu

Um diese Remote-Sitzung in den Vollbildmodus zu versetzen, klicken Sie auf den blauen Pfeil, der rechts auf dem Bildschirm angezeigt wird. Dann wähle Ganzer Bildschirm. Wie von Zauberhand wird Ihre Remote-Sitzung dadurch in den Vollbildmodus versetzt und es scheint, als ob Ihr Gerät Windows nativ ausführt! Sie können jetzt jede einzelne App, die Sie auf Ihrem Windows-PC haben, von Ihrem Chromebook aus öffnen. Wenn Sie bereit sind, die Freigabe zu beenden, klicken Sie erneut auf den Pfeil und wählen Sie aus Trennen.

Zur Anpassung können Sie auch einige andere Optionen aus dem Menü auswählen.Zum Beispiel Anpassen skalieren, Größe anpassen und Skalierung glätten, um die Qualität zu verbessern. Sie werden zusätzliche Steuerelemente sein, wie zum Beispiel das Drücken von STRG+ALT+ENTF, sowie Druckbildschirm. Und zum Teilen von Dateien können Sie klicken Datei hochladen um Dateien von einem PC auf den anderen hochzuladen. Es ist eine ziemlich coole Erfahrung.

Probieren Sie es auf Ihrem Telefon oder Tablet aus!

Wir haben hauptsächlich über die Verwendung der Desktop-Version von Chrome Remote Desktop gesprochen, aber es gibt auch eine mobile App. Wenn Sie ein Tablet oder Telefon verwenden, können Sie die Chrome Remote Desktop-App herunterladen (iOS hier, Android hier.) Melden Sie sich nach dem Herunterladen mit Ihrem Google-Konto an und tippen Sie dann auf das Gerät, das Sie ebenfalls verbinden möchten. Geben Sie die PIN ein und klicken Sie dann auf den blauen Pfeil, um eine Verbindung herzustellen. Sie werden dann in die Remotedesktopsitzung aufgenommen. Tippen Sie zum Beenden auf das Hamburger-Menü und wählen Sie aus Trennen.

Letztendlich ist Chrome Remote Desktop sehr nützlich, insbesondere wenn Sie Ihren PC auf ein Chromebook oder ein anderes Gerät streamen möchten. Es kann auch als Methode dienen, um anderen zu helfen, ihre PCs zu diagnostizieren oder ihren Bildschirm mit Ihnen zu teilen. Klicken Sie einfach auf die Ferngesteuerte Hilfe Option und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Finden Sie Chrome Remote Desktop nützlich? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

FAQ

Wie kann ich Microsoft Stream mit Kollegen teilen?

Microsoft Stream glänzt wirklich, wenn Ihre Kollegen es auch verwenden. Laden Sie Ihre Kollegen über die Navigationsleiste oder durch Klicken auf die Benachrichtigung ein. Indem Sie sie einladen, ermöglichen Sie ihnen, die von Ihnen bereits hochgeladenen Videos anzuzeigen, und geben ihnen die Möglichkeit, ihre Videos hochzuladen und mit Ihnen zu teilen.

Wie starte ich mit Microsoft Stream für Office 365?

Beginnen Sie mit Microsoft Stream. Öffnen Sie das Office 365 App Launcher , wählen Sie Alle Apps und dann Stream aus, oder gehen Sie zu stream.microsoft.com und melden Sie sich mit Ihren Geschäfts-, Schul- oder Unidaten an. Trendvideos. Ganz oben auf Ihrer Startseite enthält die Startseite einige der angesagtesten Videos Ihres Unternehmens.

Welche Funktionen bietet Microsoft Stream?

Funktionen Betriebsgrenzen Erstellen von Live-Ereignissen in Microsoft Stream 1 Enterprise (E1, E3, E5), Education (A3, …) Erstellen von Live-Ereignissen in Microsoft 365 1 (T … Enterprise (E1, E3, E5), Education (A3 , … Live-Ereignis ansehen Zuschauer mit Berechtigungen für das Ereignis und … Maximale Auflösung 720p 12 weitere Zeilen …

📢  So speichern Sie Dateien lokal in Office 365 und umgehen das Speichern auf OneDrive

Wie lerne ich, Microsoft Stream zu verwenden?

Erfahren Sie, wie Sie Microsoft Stream verwenden. Verwenden Sie die Lernvideos direkt von der Homepage aus. Diese Videos behandeln die häufigsten Aktionen in Microsoft Stream und erleichtern Ihnen den Einstieg. Nachdem Sie sich mit Stream vertraut gemacht haben, klicken Sie zum Ausblenden dieser Videos auf Nicht mehr anzeigen.

Was ist ein Microsoft 365-Streamvideo?

Tatsächlich werden Videos in Microsoft 365 (in SharePoint, OneDrive, Yammer und Teams) als Stream-Videos angesehen, die von der SharePoint-Dateiplattform unterstützt werden. Und genau wie andere Office-Dateitypen können Stream-Videos mit kohärenten Berechtigungen in allen Microsoft 365-Apps geteilt werden.

Funktioniert Microsoft Stream mit anderen Microsoft-Apps?

Microsoft Stream funktioniert gut mit anderen Microsoft 365-Apps wie Teams, SharePoint, OneNote und Yammer und bietet noch mehr Möglichkeiten, relevantere Inhalte zu entdecken. Beginnen Sie in wenigen Minuten mit Microsoft Stream und sehen Sie sich Videos auf all Ihren Geräten von überall und jederzeit an.

Was ist neu in Microsoft Stream?

Eine neue Vision für Microsoft Stream ermöglicht es Benutzern, Videos zu erstellen, freizugeben, zu entdecken und zu verwalten, genau wie jede andere Datei.

Wie streame ich von meinem Microsoft 365-Konto?

Öffnen Sie das Microsoft 365-App-Startfeld, wählen Sie Alle Apps und dann Stream aus, oder wechseln Sie zu stream.microsoft.com, und melden Sie sich mit Ihren Geschäfts-, Schul- oder Unidaten an. Trendvideos

Was ist der Unterschied zwischen Microsoft Flow und Microsoft Stream?

11 In Office 365 Enterprise F3 ist Microsoft Stream auf die reine Anzeige beschränkt (keine Veröffentlichung oder Freigabe). 12 In Office 365 Enterprise F3 ist Flow auf den Verbrauch beschränkt und die Ausführung ist auf 750 pro Benutzer und Monat begrenzt.13 Nur verfügbar in Office 365 Education-Plänen, einschließlich Office 365 E5 Education.

Wie viel Speicherplatz beinhaltet Microsoft Stream?

Microsoft Stream beinhaltet eine Basismenge an Speicherplatz. Ein Microsoft Stream-Mandant erhält eine feste Zuteilung von 500 GB Speicherplatz und zusätzlich 0,5 GB Speicherplatz pro lizenziertem Benutzer*, wie in der folgenden Tabelle dargestellt. Weitere Informationen zum Kauf des separaten Speicher-Add-Ons finden Sie unter Microsoft Stream Storage-Add-On.

Wie wird Microsoft Stream lizenziert?

Übersicht über die Microsoft Stream-Lizenzierung. Microsoft Stream ist ein Clouddienst, der auf Abonnementbasis pro Benutzer lizenziert wird. Es ist als Teil berechtigter Office 365-Abonnements verfügbar. Informationen zu den einzelnen Abonnementtypen finden Sie unter Preise für Office 365.

Was sind die verschiedenen Microsoft-Stream-Funktionen nach Abonnement?

Microsoft Stream-Funktionen variieren je nach Microsoft 365-Abonnement, und die folgende Tabelle zeigt die Funktionsunterschiede nach Abonnement. Firstline F1 GCC, GCC High, DoD F1 ‚1‘ Education A1 Microsoft 365 Business Premium / Essentials Enterprise E1/E3 Education A3 GCC, GCC High, DoD E1/E3/M365 G3 ‚1‘

Warum muss ich meine Kollegen zu Microsoft Stream einladen?

Wenn Sie Ihre Kollegen zu Microsoft Stream einladen, gestatten Sie ihnen nicht nur das Anzeigen hochgeladener Videos, sondern auch das Anzeigen ihrer freigegebenen Videos. Das Einladen Ihrer Kollegen trägt dazu bei, Ihre Videobibliothek zu erweitern, und kann die Produktivität durch die Zusammenarbeit zwischen Teams und organisationsübergreifend steigern.

WindoQ